free bootstrap themes



Grünkohl -
Norddeutsches Supergemüse

NDR
Sendereihe:  Wie geht das?
Produktion video:arthouse Film und Fernsehen GbR
Ein Film von  Jennifer Gunia
Kamera Reinhard Bettauer
Ton Jens Arend, Theo Schmidt
Schnitt Kay-Stephan Rettig
Sender NDR
Länge 30 Min.
Erstsendung 20.11.2019, 18:15 Uhr

Wie geht das? - Grünkohl - Norddeutsches Supergemüse 


Endlich beginnt sie wieder, die Grünkohlzeit! Vor allem in Norddeutschland gehört Grünkohl zu den beliebtesten Gemüsesorten. Und Grünkohl ist ein wahres "Superfood!" Schon die alten Griechen schätzen den Grünkohl für seine Inhaltsstoffe. Ursprünglich kommt der Grünkohl nämlich aus dem Mittelmeerraum.

 

Gottfried Gerken ist der größte Grünkohlanbauer in der Region Langförden, zwischen Vechta und Oldenburg - dem Hauptanbaugebiet für das niedersächsische Kultgemüse. Im April pflanzt er die ersten Stecklinge, im August beginnt er mit der Ernte. Er baut die kommerzielle Sorte "Winnetou" an, die wir meistens auf den Tisch bekommen, wenn wir Grünkohl essen. Gut im Geschmack, schön grün und symmetrisch gewachsen - wichtig für die Ernte. Den Frost bekommt der Grünkohl dann nicht mehr auf dem Feld, sondern bei ELO-Frost in Langförden. Fast alle namhaften Supermärkte und Restaurants bekommen ihren Grünkohl tiefgefroren von ELO-Frost. Vom Feld bis in die Gefriertruhe vergehen nur ein paar Stunden. Doch nicht jeder Grünkohl ist so wie "Winnetou". An die 150 verschiedene Grünkohlsorten gibt es - in unterschiedlichen Farben und Größen. Reinhard Lühring aus Ostfriesland hat über 30 davon in seinem Garten stehen. Vor über 10 Jahren begann er alte Gemüsesorten wieder zu entdecken und für die Saatgut-Gewinnung anzubauen. Grünkohl als Salat, als Pesto, als Suppe - Grünkohl ist vielfältig und kann das ganze Jahr über gegessen werden. In Oldenburg, wo die Kohlleidenschaft besonders groß ist, hat sogar die Wissenschaft den Grünkohl für sich entdeckt. Doktorand Christoph Hahn erforscht hier die biologische Vielfalt von Grünkohl. Dabei machen sie eine erstaunliche Entdeckung: Grünkohl ist die beste Krebsvorsorge unter den Gemüsen, sogar noch vor dem Brokkoli. Grünkohl ist kalorienarm und reich an Eiweiß, Vitaminen und Ballaststoffen. 


Die Reportage aus der Reihe "Wie geht das?" zeigt, dass im Grünkohl viel mehr steckt, als nur die Beilage zu Kassler und Pinkel.



Grünkohl - Norddeutsches Supergemüse

Doku-Reihe: Wie geht das?

Ein Film von Jennifer Gunia

Produktion: video:arthouse Gbr

Kamera: Reinhard Bettauer

Ton: Jens Arend, Theo Schmidt

Schnitt: Kay-Stephan Rettig

Länge: 30 Minuten

Erstsendung: 20. November 2019 um 18.15 Uhr NDR-Fernsehen



Grünkohl - Norddeutsches Supergemüse

Wie finden Sie den Film? Haben Sie noch Anmerkungen? Schreiben Sie uns ihren Kommentar zum Film.